Gesundheitsbewusst

Einen Grundbaustein unserer Arbeit sehen wir in der Förderung des individuellen Gesundheitsbewusstseins. Zu diesem Zweck stärken wir das Gesundheitswissen unserer Klienten, d.h. wir sensibilisieren Sie für eine direkte Auseinandersetzung mit der eigenen Gesundheit. Das Ziel dieses Ansatzes besteht in der Stärkung der Selbstkompetenz des Individuums, also der Fähigkeit, die eigene Gesundheit nachhaltig positiv zu beeinflussen.

Kurz und knapp: Eine dauerhafte Verhaltensänderung geht Hand in Hand mit der Erkenntnis und dem Wissen über das Gesundheitsverhalten.

Förderung des Gesundheitsbewusstseins

Evidenzbasiert

Evidenzsbasiertes und wissenschaftlich fundiertes BGM

Um gesundheitsfördernde Maßnahmen erfolgreich und nachhaltig im privaten und betrieblichen Bereich implementieren zu können, ist eine wissenschaftliche Fundierung dieser Ansätze unabdingbar. Der Einsatz von Methoden, deren Wirksamkeit bisher nur unzureichend wissenschaftlich untersucht wurde, kann die Effizienz der Verhaltensänderung enorm beeinträchtigen. Als wissenschaftlich fundiert (evidenzbasiert) werden Maßnahmen bezeichnet, deren Effektivität durch Forschungsarbeiten belegt wurde. Durch die Vermittlung und den Einsatz evidenzbasierter Methoden wollen wir sowohl die Nachhaltigkeit als auch die Effektivität unserer Verfahren gewährleisten.

Kurz und knappDer Gesundheitsmarkt ist überflutet von ungeprüften und glorifizierten Gesundheitsprodukten und -dienstleistungen. Evidenzbasierte Maßnahmen zur Verhaltens- und Verhältsnisänderung sind daher essenziell.

Interdisziplinär

Eine hohe Interdisziplinarität gewährleistet, dass das Konstrukt “Gesundheit” aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden kann. Diese unterschiedlichen Sichtweisen können somit dazu beitragen, eine umfassende und ganzheitliche Gesundheitsberatung zu gewährleisten. Die Gesundheit muss daher auf der Grundlage multipler Ebenen gestärkt werden (z.B. mit sportwissenschaftlichem, medizinischem, psychologischem oder ernährungswissenschaftlichem Fokus).

Kurz und knapp: Ansätze einer einzelnen Fachdisziplin stärken die Gesundheit auf einer Ebene – die Berücksichtigung unterschiedlicher Ansätze aus multiplen Fachdisziplinen kann einen wesentlich größeren Mehrwert zur Gesundheitsförderung leisten. 

Interdisziplinäre Gesundheitsförderung